ARTINOAHfotoserien - Stefan Zimmermann
       
         
         
 
Cefalu

vergrößern
   Bild der Woche 
Cefalù
 wORTe
An der Nordküste Siziliens befindet sich einer der schönsten Orte Italiens: Cefalù. Die Stadt liegt mit über 14.000 Einwohnern am Fuß der Rocca di Cefalù, eines 270 Meter hohen Kalkfelsens zwischen Palermo und dem Capo d'Orlando. Der Ortsname bedeutet Haupt oder Kopf und bezieht sich auf die Form der Rocca di Cefalù, auf dem die Siedlung ursprünglich lag. Der Stadtkern wurde im 12. Jahrhundert an den Fuß des Kalkfelsens verlegt. In dieser Periode entstanden unter Roger II. von Sizilien die normannische Kathedrale und die Altstadt in einem gitterförmigen Muster um sie herum. In heutiger Zeit leben die Einwohner hauptsächlich von Tourismus, Dienstleistungen, Landwirtschaft und Fischerei.
Sizilien (von "Dreikap") ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer. Die Küstenlänge beträgt 1152 Kilometer. Die Insel wurde seit der Antike von Griechen und Karthagern besiedelt. Im Mittelalter prägten sie insbesondere Araber, Byzantiner und Normannen Sizilien. All diese Kulturen hinterließen deutliche Spuren auf der Insel.
  Links:
> Cefalù
> Sizilien
Kommentare, Fragen, Anregungen:
poster und Kunstdrucke kaufen

 
leerimpressumkontaktservicesitemap    ©