ARTINOAHfotoserien - Stefan Zimmermann
       
         
           
  Lenzhahn
   Bild des Monats Mai  vergrößern
An der Friedhofsmauer
 wORTe
Als Hintertaunus wird im Mittelgebirge Taunus das bis 700,7 m ü. NHN hohe Gebiet bzw. der Naturraum nördlich des Hohen Taunus, bezeichnet. Es dehnt sich im Westen bis zum Rhein, im Norden bis hin zur Lahn und im Osten bis zur Wetterau aus. Der Hohe Taunus bezeichnet die unmittelbare Umgebung des Taunushauptkamms. Die höchste Erhebung bildet hier der Große Feldberg mit 879 m ü. NHN.
Das Foto entstand bei Lenzhahn, einem Stadtteil von Idstein. Der Ort bezeichnet sich selbst als "Eine Perle im Taunus". Durch den Norden der Gemarkung verlaufen die Reste des Römischen Limes. Der nächstgelegene Römerturm stand kaum einen Kilometer vom heutigen Lenzhahn entfernt.
 

 
An Mauern hin

Es geht ein alter Weg entlang
An wilden Gärten und einsamen Mauern.
Tausendjährige Eiben schauern
Im steigenden fallenden Windgesang.

Die Falter tanzen, als stürben sie bald,
Mein Blick trinkt weinend die Schatten und Lichter.
Ferne schweben Frauengesichter
Geisterhaft ins Blau gemalt.

Ein Lächeln zittert im Sonnenschein,
Indes ich langsam weiterschreite;
Unendliche Liebe gibt das Geleite.
Leise ergrünt das harte Gestein.

Georg Trakl

Links:
> Hintertaunus
> Lenzhahn
> Obergermanisch-Raetischer Limes

 
Kommentare, Fragen, Anregungen:
poster und Kunstdrucke kaufen

 
 
leerimpressumkontaktservicesitemap    ©